ywc_header

„Yes, we can“ Rechentraining:

„Yes we can“ ist eine spezielle Methode des Fingerrechnens, die dazu beiträgt, Menschen mit Down Syndrom in jedem Lebensalter in die Welt der Alltagsmathematik zu führen.

Der Ansatz dafür liegt bereits in der frühen Kindheit. Schon bei den Kleinsten können wir durch gezielte Unterstützung – wie etwa der Entwicklung des Körperschemas und der Raumorientierung – eine Basis für das Rechnen legen. Mit zahlreichen Spielen können weitere Basisfertigkeiten ( auditive und visuelle Wahrnehmung, Serialität und Invarianz), die für das Rechnen notwendig sind, in ihrer Ausreifung unterstützt werden, um sodann mit dem Fingerrechnen zu beginnen.

Diese Methode fußt auf dem Einsatz der 10 Finger und bringt den Vorteil, dass die „Rechenmaterialien“ immer zur Hand sind.

Das „Yes, we can!“-Konzept beruht auf den Ergebnissen eines internationalen EU-Projekts unter der Leitung des Down Syndrom Zentrums „Leben Lachen Lernen“, Leoben.



Jetzt kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin ausmachen