trisomie21_header

Was ist Trisomie 21?

Down Syndrom oder Trisomie 21, so der medizinische Begriff, ist eine zufällig auftretende Chromosomenveränderung – eine Laune der Natur. Bei Menschen mit Trisomie 21 ist das Chromosom 21 dreifach vorhanden, daher der Name Trisomie 21. Ungefähr jedes 800. Kind kommt mit Trisomie 21 auf die Welt.

Menschen mit Trisomie 21 sind in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung in ganz unterschiedlichem Maße verzögert. Die körperliche Entwicklung verläuft insgesamt langsamer. Die geistigen Fähigkeiten von Menschen mit Trisomie 21 können sehr unterschiedlich sein, sie lernen langsamer und erreichen ihre Lernziele in ihrem eigenen Entwicklungstempo.

Kinder mit Trisomie 21 sind sehr lernfähig und mit adäquater, kompetenter Unterstützung haben sie die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter zu entfalten und auszubauen.

Viele Kinder können durch geeignete Methoden Lesen, Schreiben und Rechnen lernen.



Jetzt kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin ausmachen